Devils Cup in Wernigerode
...

Devils Cup in Wernigerode

By admin
September 11, 2017

Unsere Junioren starten mit einer überragenden Frühform in die Saison!

Am vergangenen Samstag, den 9. September, nahmen unsere U13 und U15 am Junior & Senior Devils Cup in Wernigerode teil. Der Devils Cup ist mit 41 Teams in sechs Kategorien mit 119 Spielen an einem Tag auf drei Spielfeldern in einer Halle eine mehr als beeindruckende Veranstaltung. Der Konkurrenz, zumeist aus Sachsen und Sachsen-Anhalt, begegneten unsere Teams mit tollen Leistungen.

In umkämpften Spielen setzte sich unsere U13 mit zwei Siegen und einem Unentschieden an die Spitze ihrer Vorrundengruppe und zog als Erster ins Halbfinale ein. Ersatzgeschwächt mussten wir uns hier gegen Leipzig geschlagen geben.
Im kleinen Finale zogen wir dann im Penaltyschießen den Kürzeren und beendeten das Turnier mit einem tollen vierten Platz. Gerade vor dem Hintergrund, dass das Team komplett neu zusammengestellt ist und einige Leistungsträger nicht mit in den Harz reisen konnten, sind alle Beteiligten mehr als zufrieden und freuen sich schon auf den Start der Hessenliga im Oktober.
Unsere „alten Hasen“ von der U15 beeindruckten mit einer von der ersten Minute an hochkonzentrierten Leistung. Die Spiele der Vorrunde gegen die Teams aus Dessau, Quedlinburg und Döbeln wurde alle drei souverän gewonnen, wodurch das Team als klarer Gruppensieger ins Halbfinale einzog. Dort trafen die U15er dann auf das Team von den Floorfighters Chemnitz. Hier zeigten sich unsere noch verbliebenen fünf Feldspieler kämpferisch und körperbetont und wussten nicht zuletzt durch einige feine Spielzüge zu überzeugen.
Die logische Konsequenz war der Einzug ins Finale gegen Leipzig. Dabei traf man auf alte Bekannte. Beide Teams bestanden zum Großteil aus Spielern, die bei der letzten Deutschen Meisterschaft der U13 im kleinen Finale gegeneinander gespielt hatten. Damals waren die Falcons zweiter Sieger. Nun gab es die Chance auf eine Revanche. Hochmotiviert kam es zu einem offenen und intensivgeführten Schlagabtausch, der nach der regulären Spielzeit unentschieden endete. Im Penaltyschießen waren unsere Spieler und besonders die Goalies die abgeklärteren, so dass wir in unserer ersten Teilnahme den Siegerpokal mit nach Frankfurt nehmen konnten.

Als das Turnier am frühen Abend mit der Siegerehrung endete, hatten die beiden Teams mehr als eine Duftmarke im Harz hinterlassen. Wir freuen uns darauf, kommendes Jahr die Saison wieder in Wernigerode einzuläuten.

Post By : admin

LEAVE COMMENTS