Falcons fahren im Groß- und Kleinfeld Siege ein.
...

Falcons fahren im Groß- und Kleinfeld Siege ein.

By Tom Klaube
October 22, 2018

Nach einem holprigen Saisonauftakt und dem Pokalaus in Kaufering konnten die Herren im Großfeld bei einem Doppelspieltag beide Spiele siegreich beenden. Auch auf dem Kleinfeld ging man beim Heimspieltag zweimal als Sieger vom Platz und ist nun seit vier Spielen ungeschlagen.

GF: Frankfurt Falcons-Espenau Rangers 13:9

Die Frankfurt Falcons fuhren nach dem Erfolg über Mainz zu Hause weitere drei Punkte ein. Dabei sah es nach dem ersten Drittel nicht danach aus. Die Espenau Rangers führten nach 20 Minuten mit 3:4. Im zweiten Durchgang fanden die Hausherren besser ins Spiel rein und konnten die Partie zu ihren Gunsten drehen. Tore von Tom Klaube (24.), Nunzio Caputo (29.) und Marvin Schroeder (33.) sorgten für einen 6:5-Pausenstand.
Auch im letzten Drittel behielt Frankfurt die Überhand, legte fleißig nach und baute die Führung auf 10:6 aus. Aber die Gäste aus Nordhessen kamen nochmal zurück und konnten auf 10:8 verkürzen. In den letzten Minuten kamen die Falcons über viele gefährliche Konter und nutzten diese eiskalt zum verdienten 13:9-Endstand aus.

GF: MTV 1846 Gießen-Frankfurt Falcons 7:8

Einen Tag später stand das Auswärtsspiel beim Liganeuling in Gießen an. Ähnlich wie beim Spiel gegen Espenau verschliefen die Falcons die Anfangsphase und gingen nach 14 gespielten Minuten mit 0:2 in Rückstand. Doch binnen 78 Sekunden stand auf der Anzeigetafel erst das 1:2 durch Nunzio Caputo, dann das 2:2 von Tom Klaube. Frankfurt kam mit einem Doppelschlag zurück ins Spiel. Jedoch musste man auch im zweiten Drittel nach 26 Minuten einen zwei-Tore-Rückstand hinnehmen. Erneut schlugen die Falcons zurück und glichen zum zwischenzeitlichen 4:4 aus. Beide Treffer erzielte Tom Klaube. Allerdings traf der Gastgeber fünf Minuten vor der zweiten Pause zum 4:5. Im dritten Drittel kam Frankfurt hellwach aus der Kabine. Tom Krasel netzte fünf Sekunden nach Wiederanpfiff zum 5:5 ein. Kurz danach profitierten die Gäste von einem Eigentor der Gießener. Frankfurt lag zu diesem Zeitpunkt erstmals vorne. Nun war es ein hin und her. Dem MTV Gießen gelang der Ausgleich, doch keine 60 Sekunden später brachte Robert Kratochvil die Falcons wieder in Führung. Aber Gießen glich erneut aus. In der 56. Spielminute schoss der 13-jährige Tom Reinecker das Siegtor für die Frankfurt Falcons.
Ein hart erkämpfter 8:7-Arbeitssieg für die Falcons gegen gut mitspielende Gastgeber aus Gießen.

In der Tabelle klettert Frankfurt dank den beiden Siegen auf den dritten Platz und hat aus vier Spielen drei Siege geholt. Dieser Trend sollte auch auf dem Kleinfeld fortgesetzt werden. Beim Heimspieltag traf Frankfurt erneut auf Gießen, die in dieser Liga mit zwei Teams antreten (rot und weiß).

KF: Frankfurt Falcons-MTV 1846 Gießen (weiß) 9:8

Mit ganzen vier Reihen war Frankfurt vor heimischer Kulisse am Start. Im ersten Spiel des Tages begegnete man dem weißen Team der Gießener. In der ersten Halbzeit nahm der Gastgeber das Ruder in die Hand. Treffer von Marvin Schroeder (zweimal), Tom Krasel und der U15-Spieler Tom Rienecker und Lasse Könnecke sorgten für die 5:2 Pausenführung – die Torvorlagen gaben Tom Klaube, Johannes Bender und Jan Könnecke. Der zweite Durchgang war deutlich ausgeglichener. Frankfurt ruhte sich auf der Führung aus und ließ den Gegner das Spiel machen. Ein Dreierpack in Hälfte zwei von Marvin Schroeder und ein Tor von Lasse Könnecke reichten aber für den knappen 9:8-Erfolg.

KF: Frankfurt Falcons-MTV 1846 Gießen (rot) 15:1
Die zweite Partie war für Frankfurt wesentlich entspannter. Von der ersten Minute an dominierten die Hausherren das Spiel. Das Resultat nach 20 Minuten: 7:0. Im zweiten Durchgang behielten die Falcons das Tempo bei, sodass alle vier Reihen viel Einsatzzeit bekamen. Die Torschützen und Vorlagengeber sind dem Spielbericht zu entnehmen.

Dank den zwei Heimsiegen stehen die Frankfurt Falcons in der Regionalliga West (Hessen) KF mit neun Zählern auf dem fünften Tabellenplatz.
Die nächsten Termine für die Falcons:
Sa., 10.11., 17:00 Uhr Floorball Mainz-Frankfurt Falcons in Mainz (Großfeld)
Sa., 17.11., 17:00 Uhr Frankfurt Falcons-TSV 1899 Griedel in Frankfurt (Großfeld)
So., 25.11., 15:30 Uhr TSG Erlensee 1874-Frankfurt Falcons in Mainz (Großfeld)
So., 16.12., Kleinfeld in Marburg gegen Marburger Elche 1 (11:15 Uhr) und SG Marburg/Griedel (13:45 Uhr)

Post By : Tom Klaube

LEAVE COMMENTS