Das war die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der U17 auf dem Großfeld in Frankfurt!
...

Das war die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der U17 auf dem Großfeld in Frankfurt!

By Tom Krasel
May 27, 2019

Mit den beiden besten Mannschaften aus Schleswig-Holstein maß sich die U17 der Frankfurt Falcons in der Vorrunde der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Die SG Wellingsbüttel/Wyk war der erste Gegner der Gastgeber aus Frankfurt und galt als Geheimfavorit im Qualifikationsturnier. Die Norddeutschen wurden ihrer Rolle gerecht, sodass sich die Falcons mit 2:7 geschlagen geben mussten. Im zweiten Spiel konnten die Hessen mit einem Sieg die Gruppenphase überstehen und das Halbfinale erreichen, weil auch die Baltic Storms aus Kiel ihr erstes Spiel verloren haben. Eine sehr spannende Partie entschied Frankfurt am Ende mit 8:5 für sich und zog damit in die Runde der letzten vier ein.

Grenzenloser Jubel! Der 8:5-Endstand gegen die Baltic Storms bedeutete gleichzeitig den Einzug in das Halbfinale (Foto: Holger Schroeder).

Dort wartete der haushohe Favorit aus Hamburg auf die Falcons. Die ETV Piranhhas dominierten die Begegnung von Anfang an und setzten sich mit 11:3 gegen Frankfurt durch. Dennoch gab es nich Hoffnung, denn der Gewinner des Spiels um Platz drei ist auch teilnahmeberechtigt für die Deutsche Meisterschaft. Allerdings deutlich ersatzgeschwächt mussten die Falcons den Traum von der DM platzen lassen. Mit 0:6 fiel das Ergebnis leider zu hoch aus, denn die neun Feldspieler und zwei Torhüter gaben wirklich alles. Trotzdem reichte es nicht und die SSF Dragons Bonn stiegen auf das Treppchen.

Die Dragons aus Bonn nahmen die Falcons ganz schön in die Mangel (Foto: Holger Schroeder).

Auch wenn der vierte Platz im ersten Moment bitter klingt, zeigte die U17 der Frankfurt Falcons attraktives Großfeld-Floorball. Zudem ist das Erreichen des Halbfinals mehr als man sich vorher ausmalen wollte.

Post By : Tom Krasel

LEAVE COMMENTS